Einbruchschutz

Wir kümmern uns um Ihre Sicherheit.

Über 10 Jahre Erfahrung im mechanischen Einbruchschutz und unser Spezialwissen durch die Zusammenarbeit mit der Kripo sorgen für Ihren bestmöglichen Schutz.

Als LKA-Bayern gelisteter Betrieb sind wir immer an die neuesten Richtlinien gebunden und bestens geschult.

Gerne kommen wir bei Ihnen vorbei und überprüfen vor Ort die Sicherheit Ihrer vier Wände, denn wir möchten dass Sie sich stets sicher und aufgehoben fühlen und Ihr Zuhause auch in Ihrer Abwesenheit gut geschützt wissen.

Einbruchschutz - Warum?

Die Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen empfehlen unter anderem die sicherungstechnische Nachrüstung, insbesondere von Türen und Fenstern. Voraussetzung für die Wirksamkeit dieser Einrichtungen ist neben ihrer Belastbarkeit auch die sicherungstechnische fachgerechte Montage.

Mit diesem Nachweis werden Ratsuchenden Unternehmen benannt, die sich dem Aufnahmeverfahren des Bayerischen Landeskriminalamtes erfolgreich unterzogen haben.

Die in diesem Nachweis aufgeführten Unternehmen erfüllen die personellen Voraussetzungen und haben ihre fachliche Qualifikation nachgewiesen.  Sie haben sich unter anderem verpflichtet:

  • zu fachgerechter Kundenberatung,
  • zum Angebot einer breiten Palette von Nachrüstelementen der mechanischen Sicherungstechnik aus dem Bereich Schloss und Beschlag, insbesondere zur Nachrüstung von Türen und Fenstern,
  • zur fachgerechten Montage,
  • zur Beachtung der Einbauvorschriften der Hersteller.

Mechanischer Einbruchschutz

Empfohlene Sicherheitsstandards:

  • einbruchhemmende Türen/Tore,
  • einbruchhemmende Fenster/Fassaden,
  • einbruchhemmende Roll- und Klappläden,
  • einbruchhemmende Gitter,
  • einbruchhemmende Nachrüstprodukte
  • in den Falz eingelassene Nachrüstprodukte für Fenster und Türen sowie
    • Profilzylinder
    • Schutzbeschläge
    • Einsteckschlösser

Woran erkenne ich ein unsicheres Fenster?

(Quelle: Siegenia)

Woran erkenne ich ein sicheres Fenster?

(Quelle: Siegenia)